Faszination Kraniche

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Kranichbild'

Schlagwort-Archive: Kranichbild

Werbeanzeigen

Schlafenszeit (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch


Schlafenszeit (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Das „vergessene“ Kranich Aquarell

.

Es gibt Aquarelle, die ich noch nicht auf meinem Blog vorgestellte habe, obwohl ich sie vor über ein Jahr gemalt habe. In der Regel stelle ich meine Aquarelle nach der Fertigstellung hier vor oder zeige sogar wie das Aquarell entstanden ist. Danach füge ich das Bild auf der Seite aktuelle Aquarelle und unsere Webseite www.atelier-koebsch.de ein. Oft zeige ich meine Aquarelle, dann noch einmal ich einen anderen Zusammenhang, z.B. meine Kraniche Aquarelle, wenn die Kraniche im Frühling aus dem Süden zurückkehren oder den Ausstellungen, in denen ich die Bilder zeige. Zu guten Letzt erstelle ich immer noch einen Artikel über den Verkauf jedes Bildes und liste alle verkauften Aquarelle zum Jahresende auf. Irgendwie habe ich vergessen, eines meiner Kranich Aquarelle in den Zyklus einzupflegen und so stelle ich das Bild hier erst vor, nachdem ich es verkauft und bereits in zwei Ausstellungen gezeigt  haben ;-). Das „vergessene“ Kranich Aquarell trägt den Titel „Schlafenszeit“, also ist vielleicht mit der Bildbezeichnung zu erklären, warum ich geträumt habe.

.

Schlafenszeit (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Schlafenszeit (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

.

Entstanden ist das Aquarell „Schlafenszeit“ Anfang 2013 in Vorbereitung meines Ausstellungsprojektes „Faszination Kraniche“. Ich habe versucht, die Stimmung einzufangen, wenn die Kraniche abends auf ihren Schlafplätzen eintreffen. Das erste Mal habe ich dieses wunderbare Naturschauspiel beim Kranichzug auf dem Darss gesehen. Mit dem Sonnenuntergang beginnen die Kraniche von den Feldern zu ihren Schlafplätzen zu fliegen. Nach und nach schweben die Vögel majestätisch ein. Das Licht der Sonne färbt  den Himmel fast golden und bietet ein wunderbares Szenario für die Vögel des Glücks, was bei mir immer wieder die Faszination für die Kraniche wachruft.  Mit dem verschwinden der Sonne hinter der Horizont oder den Bäumen herrschen dann immer mehr blaue und lila Farbtöne vor. Nur noch die letzten Kraniche, die noch hoch genug fliegen, werden von dem letzten Licht der Sonne erfasst. In dem kniehohen Wasser der Boddenwiesen können die Kraniche gut geschützt von dem Fuchs u.a. schlafen und Kraft für den neuen Tag sammeln. Am nächsten Morgen mit den wärmenden Strahlen der Sonne beginnt dann der Start in den neuen Tag wieder mit lautem Geschrei ;-)

.

Im vergangenen Jahr habe ich das  Aquarellbild „Schlafenszeit“ in den Ausstellungen in Rostock sowie der Ausstellung von Kranich Aquarelle in der Galerie FASZINATION ART gezeigt und nun Anfang Januar konnte ich dieses Bild verkaufen. Ich wünsche den neuen Besitzern viel Freude mit ihrem neuen Kranichaquarell. Mir viel diesen Mal die Trennung von dem Bild relativ leicht,  denn die Käufer hatten bereits vor einigen Wochen das Kranich Aquarell „Auf den Weg nach Rügen“ und so weiß ich, dass Aquarell in gute Hände kommt nicht wieder „vergessen“ wird ;-).

Wie gefällt Ihnen das Kranich Aquarell „Schlafenszeit“ ?

Werbeanzeigen

Schön aufpassen © ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch


Schön aufpassen © ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Endlich ein Kranichaquarell als Frühlingsbild ohne Schnee

.

Hochzeit in Weiß (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Hochzeit in Weiß (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

Auch die letzten Kranich Aquarelle, die ich gezeigt hatte, beschäftigten sich mit dem Frühlingsanfang der Kraniche. Dieser Frühlingsanfang 2013 war etwas Besonderes, denn zu dieser Zeit waren Kraniche im Schnee – die typischen Frühlingsbilder.  Wenn man den Spuren der Kraniche folgte, konnte man die Kranichbalz im Schnee erleben. Es war schon Klasse die Kraniche mit ihren Frühlingsgefühlen beim ihrem Hochzeitstanz zu beobachten. Diese Beobachtungen der Kraniche führte zu der Idee für das Aquarell Hochzeit in Weiß.

Heute zeige ich endlich mal ein Kranichbild ohne Schnee. Die Kraniche haben bereits ihre Brut beendet und mit der Aufzucht der Jungtiere begonnen. In Nähe unserer Gemeinde haben mehrere Kranichpaare ihre Nester. Mindestens zwei brüten in den Wäldern des Teufelsmoors. Hier hatte das Glück die scheuen Vögel ein oder zwei Mal zu beobachten. Wenn die Kranichpaare auf den Wiesen am Waldrand unterwegs sind, sichert immer wieder einer von ihnen, er kontrolliert ständig die Umgebung. Somit ergab sich auch der Titel für mein neues Kranich Aquarell „Schön aufpassen“ ;-) .

.

schön aufpassen (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

schön aufpassen (c) ein Kranich Aquarell von Frank Koebsch

.

Ich habe für Kranich Aquarell Aquarellkarton Cornwall 450 g/m² von Hahnemühle  und meine altbewährten Schmincke Aquarellarben gewählt. Die Oberfläche dieses Aquarellpapiers erlaubt wunderbare Verläufe um den Untergrund der Wieses und die Flächen zwischen den Bäumen zu gestalten. Trotz guter Farben und guten Papiers muss man für diese Gestaltung beim Malen schön aufpassen ;-)

%d Bloggern gefällt das: